© 2017 by Jamila Annapurna Pumm.

  • Facebook Social Icon

Stimmen aus den Yoga-Kursen:

 

Petra

Das Yoga tut mir gut für Körper und Seele. Jamila ist gefühlvoll, empathisch und vermittelt mir ein gutes Körpergefühl.

Christiane (Hobby-Yogini aus Leidenschaft)

Seit nunmehr 4 Jahren ist Jamilas Yogastunde am Mittwochabend fixer Termin in meinem Kalender. Ich bin voll berufstätig, pendle täglich und bin auch nebenberuflich tätig. So kommt es immer wieder vor, dass ich bereits Mitte der Woche gar nicht weiß, woher ich die Kraft für die zweite Hälfte der Woche nehmen kann, gerade auch, wenn noch private Belastungen hinzukommen. Oft bin ich so angespannt, dass sich das - wenig überraschend - physisch auswirkt: Mein Schulter-Nacken-Bereich schmerzt, mein ganzer Rücken, mein Bauch tut weh und mein Kopf dreht und dreht, auch gerne mal mitten in der Nacht so richtig auf und durch. 

Wenn ich bei Jamila ankomme, gelingt es mir bereits in der Anfangsentspannung - mittlerweile fast mühelos - alles loszulassen und einfach da zu sein. Ich freue mich auf „mein Rendezvous mit mir selbst“.

Bei den anschließenden Atemübungen, wie beispielsweise der Wechselatmung, habe ich gelernt, mich ausschließlich auf meinen Atem zu konzentrieren und meinem eigenen Rhythmus zu folgen. Welch schöne Erfahrung!
Der Sonnengruß, der danach folgt, gibt mir neue Energie, Weite und das Gefühl von Kopf bis Fuß „durchgestreched“ :) zu sein, was die anschließenden Asanas noch verstärken. Besonders schön finde ich  die Schwerpunkte der Stunde, die Jamila nach dem Wunsch der Gruppe setzt. Diese sind mannigfaltig und reichen von „was gegen Kopfschmerzen“ über „was zur Dehnung des Hüftbeugers“ bis hin zu „was gegen Zahnweh“. Aber auch die von Jamila gewählten Schwerpunktstunden wie „Nieren“ oder „Erwecke die Göttin in dir“ sind sehr bereichernd. Ebenso erfreuen sich die Yin-Stunden großer Beliebtheit.
Und wenn dann nach 1,5 Stunden das Ende naht und es zur Endentspannung übergeht, kommt es immer wieder vor, dass auch ich kurz wegnicke und froh bin, „bettfertig“ gekommen zu sein. Mit ausreichend Kraft für die zweite Hälfte der Woche gehe ich dann nach Hause und dort nicht selten gleich weiter in mein Heiabett und sage gute Nacht zu meinem Kopf.
An dieser Stelle möchte ich dir, liebe Jamila, einfach auch mal danke sagen, danke für die letzten Jahre, für deine Inspirationen, dafür, dass du mein Leben reicher gemacht hast und dafür, dass es dich gibt!

Uli

Tolle, angenehme Atmosphäre, mit Kerzen und Räucherstäbchen. Jamila geht auf die Teilnehmer ein und richtet sich nach deren Bedürfnissen.

Die Stellungen werden gut und ausführlich erklärt. Jeder ist wertvoll!! Jamila gibt einem ein gutes Selbstwertgefühl.

Julia

Wunderschöne Yogastunden, tolle Anfangs- und Endphasen da Jamila eine angenehme Stimme hat und sich auch an die Stimmung der Gruppe anpassen kann. Sie kann Stellungen korrigieren ohne dass man sich korrigiert fühlt! ☺

Als sehr schön empfinde ich auch die Mantren, die Jamila manchmal für uns singt. Es werden nicht nur schnell Übungen gemacht, sie erklärt auch immer kurz, was sie in einem bewirken. Schöne eineinhalb Stunden, um in dem Alltagsstrudel innezuhalten und sich selbst zu finden!